Achtung!

Das ursprünglich für den 27.06.2020 geplante 25. Greifswalder Fachsymposium der Mecklenburg-Vorpommerschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an den Universitäten Greifswald und Rostock e.V., das gleichzeitig mit der 15. Jahrestagung des Landesverbandes M-V der DGI durchgeführt werden sollte (angekündigt in dens 3/2020), wird aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Die Veranstaltung wird nun mit identischem Thema und denselben Referenten am 26.06.2021 stattfinden.
 Die bereits für das diesjährige Symposium gezahlten Teilnahmegebühren werden zurücküberwiesen.

Implantatprothetik – Bewährtes und neue Trends

25. Fachsymposium der Mecklenburg-Vorpommerschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an den Universitäten Greifswald und Rostock e. V.

am 26.06.2021 im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg Greifswald, Martin-Luther-Straße 14

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

von Prof. Sümnig vor 25 Jahren ins Leben gerufen, ist das Greifswalder Fachsymposium der Mecklenburg-Vorpommerschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ein fester Fortbildungsbaustein nicht nur für Teilnehmer/innen aus der Region, sondern auch aus anderen Bundesländern. Das Generalthema ist wiederholt geeignet, eine Kooperation mit unserem Landesverband der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) einzugehen, die mit ihrer 15. Jahrestagung ebenfalls ein kleines Jubiläum feiert.

Implantatprothetik ist inzwischen Bestandteil des Therapierepertoires jeder allgemein ausgerichteten Zahnarztpraxis. Wer auf dentale Implantatversorgungen nicht spezialisiert ist, sollte sichere Therapieabläufe mit entsprechenden Einheilzeiten und Implantatzahlen bzw. -positionen zusammen mit dem Chirurgen wählen. Abgesehen davon besitzen Suprakonstruktionen nicht nur während der Herstellung sondern auch in der Nachsorge - wie jede zahnärztliche Therapie - manchmal nicht vorhersehbare Tücken.

Deshalb wurden Referenten eingeladen, die uns ihren Erfahrungsschatz aus langjähriger praktischer Tätigkeit weitergeben werden. Im ersten Vortragsblock geht es um die Standards der Versorgung zahnloser Kiefer, wobei im zweiten Vortrag u.a. auch Möglichkeiten und Gefahren von Sofortver- sorgungen im Oberkiefer beleuchtet werden sollen. In weiteren Referaten werden die zahntechnischen Möglichkeiten, Implantate im Alter und die immer wiederkehrende Frage nach der besten Art einer implantatgetragenen Brücke thematisiert. Der letzte, besondere Vortrag wird Auswege aus dem alltäglichen Stress aufzeigen.

Die Teilnehmer/innen sind vom wissenschaftlichen Leiter aufgefordert, die Fachvorträge kritisch zu hinterfragen und im kollegialen Disput Unklarheiten gemeinsam zu klären.

Die begleitende Dentalausstellung wird in den Pausen sicherlich weitere Anregungen für Diskussionen und freundschaftliche Gespräche geben. Und am Abend lädt Sie das 4. Studienjahr zum Zahnmedizinerball ein

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf ein Wiedersehen in Greifswald.

Prof. Dr. Torsten Mundt

Wissenschaftlicher und organisatorischer Leiter

Termin

26. Juni 2021

pdf Flyer zum Fachsymposium 2021

Anfragen und Anmeldungen

Frau Uta Gotthardt
Sekretariat Poliklinik für MKG-Chirurgie
Walther-Rathenau-Str. 42a
17475 Greifswald
Tel.: 03834 867180
Fax: 03834 867183
E-Mail: uta.gotthardt AT uni-greifswald.de