Dr. rer. nat. habil. Birte Holtfreter

Kontakt

Dr. rer. nat. Birte Holtfreter
Diplom-Biomathematikerin
Abteilung für Parodontologie
Walther-Rathenau-Straße 42a
17475 Greifswald

E-Mail: birte.holtfreter AT uni-greifswald.de
Tel: 03834 867397

Bild Holtfreter

Lebenslauf

1998 - 2003 Diplom-Studium der Biomathematik an der Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald
2000 - 2001 Studienauslandsaufenthalt in Padua, Italien, ERASMUS Programm
2003 - 2007 Promotion zum Dr. rer. nat. im DFG-Graduiertenkolleg GK840 „Wechselwirkung zwischen Erreger und Wirt bei generalisierten bakteriellen Infektionen“, Institut für Mathematik und Informatik, E.-M.-A.-Universität Greifswald, Abschlussnote: magna cum laude
seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Abteilung für Parodontologie, Universitätsmedizin Greifswald, E.-M.-A.-Universität Greifswald
2013 - 2016 Teilnahme am Greifswalder Mentoring-Programm
2015 Millerpreis der DGZMK e.V. 2015. Pink C, Holtfreter B. Longitudinal effects of fibrinogen levels and white blood cell counts on periodontitis. Verliehen am 29.10.2015 in Hamburg

Interessengebiete

Vergleichende Analysen zur Prävalenz und Inzidenz von Parodontalerkrankungen
Zusammenhänge von Parodontitis und systemischen Erkrankungen

Forschungspreise

Eugen-Fröhlich-Preis der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo) 2014. Schützhold S, Jordan R, Holtfreter B. Trends in periodontal disease in two German population-based studies. Verliehen am 20.09.2014 in Münster auf der Jahrestagung der DGParo
Forschungspreis der DGP/GABA - HOLTFRETER B. The longitudinal Association between periodontitis and chronic kidney disease in the Study of Health in Pomerania (SHIP). Verliehen am 21.09.2013 in Erfurt bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo) e.V.. Höhe: 10.000 Euro.
EFP Jaccard Prize finalist 2012 - HOLTFRETER B. Five-year change of periodontal diseases in the study of health in Pomerania (SHIP), 06.-09.06.2012, Wien, Österreich.
Forschungspreis der DGP/GABA - HOLTFRETER B. Risk prediction for 5-year tooth loss in the Study of Health in Pomerania (SHIP). Verliehen am 08.06.2012 in Wien bei der Europerio 7. Höhe: 10.000 Euro.
Forschungspreis der DGP/GABA - HOLTFRETER B. Association between Testosterone Hormone levels and Periodontitis in a population-based cohort (SHIP). Verliehen am 18.9.2010 in Bonn bei der Jahrestagung der DGP. Höhe: 10.000 Euro.
Eugen-Fröhlich-Preis 2010 - GÄTKE D, Holtfreter B, Althaus C. Assoziation von Antikörpern gegen PF4/Heparin-Komplexe mit Parodontitis: eine Fall-Kontroll-Studie. Verliehen am 18.9.2010 in Bonn bei der Jahrestagung der DGP.
DGEpi Posterpreisträger 2009 - HOLTFRETER B, Dörr M, Völzke H, Felix S, Kocher T. Periodontal disease and risk of all-cause and cardiovascular mortality in the Study of Health in Pomerania (SHIP). 4. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), 17.-19.09.2009, Münster, Deutschland.

Wissenschaftliche Publikationen, Vorträge, Posterpräsentationen