Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universitätsmedizin Greifswald

Fortbildungen im November 2019 am ZZMK

  • Seminar 37: Aktualisierungskurs "Kenntnisse im Strahlenschutz"

    für Stomatologische Schwestern, Zahnarzthelfer/-innen und Zahnmedizinische Fachangestellte

    OA Dr. Christian Lucas, Prof. Dr. Uwe Rother

    Mit der novellierten Röntgenverordnung ist für Stomatologische Schwestern, Zahnarzthelfer/-innen und Zahnmedizinische Fachangestellte die Aktualisierung der Qualifikation „Kenntnisse im Strahlenschutz“ erforderlich.

    • Die wichtigsten Untersuchungsverfahren der zahnärztlichen Röntgendiagnostik
    • Aufnahmetechnische und Bildbearbeitungsfehler - ihre Erkennung sowie Vermeidung; Qualitätssicherung
    • Die gesetzlichen Grundlagen
    • Die Maßnahmen des Strahlenschutzes

    Mit der Kursbestätigung erfolgt die Übersendung eines Skripts zur Vorbereitung.
    Bitte verwenden Sie nur das gesonderte Anmeldeformular für den Aktualisierungskurs „Kenntnisse im Strahlenschutz“ für Stomatologische Schwestern, Zahnarzthelferinnen, Zahnmedizinische Fachangestellte.

    Termin: 06.11.2019, 15:00 - 18:00 Uhr || Ort: TriHotel am Schweizer Wald | Tessiner Straße 103 | 18055 Rostock
    Teilnehmerzahl: 100 || Anmeldeschluss: 06.10.2019 || Gebühr: 55 € || Punkte:
    zur Online-Anmeldung (ZÄK MV)

  • Seminar 22: Das Dentalmikroskop (nicht nur) in der Endodontie

    Dr. Michael Drefs

    Insbesondere in der Endodontie sind eine adäquate Vergrößerung sowie eine entsprechende Ausleuchtung des Behandlungsfeldes von großem Nutzen. Beides ermöglicht das Den- talmikroskop. Diverse endodontische Therapieschritte (z. B. Kanalsuche, Perforationsdeckungen, Fragmententfernungen oder Apexifikationen) lassen sich mit dem bloßen Auge oder der Lupenbrille oft nicht vorhersagbar umsetzen, sodass ein Dentalmikroskop sehr hilfreich sein kann. Die Arbeit mit dem Mikroskop erfordert allerdings viel Übung und ein gutes Zusammenspiel zwischen Behandler und Assistenz. Da verschiedenste Mikroskopmodelle existieren, ist vor dem Kauf einiges zu beachten.
    Diese Fortbildung ist insbesondere an Zahnärzte gerichtet, die bereits ein Dentalmikroskop besitzen, es aber selten benutzen sowie für solche, die darüber nachdenken sich ein Mikroskop anzuschaffen.

    • Grundsätzliche Charakteristika und Eigenschaften des Dentalmikroskops
    • Vorraussetzungen für die Arbeit mit dem Dentalmikroskop
    • Vor- und Nachteile diverser Dentalmikroskope
    • Unterschiede zwischen verschiedenen Mikroskoptypen, die beim Kauf zu beachten sind
    • Möglichkeiten zum Aufrüsten des vorhandenen Mikroskops
    • Tipps und Tricks im täglichen Umgang mit dem Dentalmikroskop
    • Zusammenspiel Behandler/Assistenz

    Termin: 06.11.2019, 15:00 - 18:00 Uhr || Ort: InterCity Hotel | Grundthalplatz 5 - 7 | 19053 Schwerin
    Teilnehmerzahl: 20 || Anmeldeschluss: 06.10.2019 || Gebühr: 142 € || Punkte: 4
    zur Online-Anmeldung (ZÄK MV)

  • Seminar 38: Professionelle Zahn-/Implantatreinigung mit Luft-Pulver-Wasserstrahltechnik

    Basiskurs

    DH Jutta Daus, DH Livia Kluve-Jahnke

    Die Basis einer guten und professionellen Zahnreinigung sind die MitarbeiterInnen, die mit optimal geschulten Fähigkeiten und Kenntnissen zum täglichen Erfolg der Praxis beitragen. Moderne Technologien wie Luft-Pulver- Wasserstrahlgeräte können die PZR heute erleichtern, effizienter machen und neben der Zahngesundheit auch zum Implantaterhalt beitragen. Die- ser Basiskurs vermittelt neben dem notwendigen Wissen auch die Praxis an Trainingsmodellen bis hin zu echten Patienten unserer Abteilung. Das Konzept richtet sich sowohl an die weniger erfahrenen „Prophylaxeneulinge“ bis hin zum interessierten Prophylaxe-Profi und wird von erfahrenen Kollegen der Abteilung begleitet.

    • Parodontale Erkrankungen und Biofilmmanagement
    • A wie Anamnese bis Z wie Zahnstein
    • Zirkeltraining: Geldwäsche, Tomatenzahnfleisch und das saubere Ei-Implantat
    • Training am Phantomkopf
    • Zahn vs. Implantat, PZR vs. UPT
    • Risiko - Der reale Patient

    Termin: 08.11. - 09.11.2019 || Ort: Zentrum für ZMK | Hörsaal | Walther-Rathenau-Straße 42a | 17475 Greifswald
    Teilnehmerzahl: 20 || Anmeldeschluss: 08.10.2019 || Gebühr: 447 € || Punkte:
    zur Online-Anmeldung (ZÄK MV)

  • Seminar 23: Notfallseminar für das zahnärztliche Praxisteam: Was ist möglich, was ist nötig?

    Praktische Tipps für den zahnärztlichen Praktiker

    OA Dr. Lutz Fischer, OA Dr. Dr. Stefan Kindler, OA Dr. Christian Lucas

    Lebensbedrohliche Notfälle sind in der zahnärztlichen Praxis glücklicherweise selten. Nichtsdestotrotz treten sie auf! Wenige Handgriffe können Leben retten.

    • Basics der Reanimation und Behandlung in ausgewählten zahnmedizinischen Notfallsituationen
    • Interdisziplinäre Behandlung von Risikopatienten (z. B. Endokarditis, HIV/Hepatitis, Tumorpatienten, Antikoagulantien...)
    • Ausgewählte Notfallmedikamente, Anwendungen, Vorgehen im Notfall mit einer Basisausrüstung
    • Praktische Übungen:
    • Basismaßnahmen der Reanimation
    • Verhalten bei ausgewählten Notfällen
    • Zugänge, Atemwegsmanagement - Innovationen

    Termin: 09.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr || Ort: Zentrum für ZMK | Hörsaal | Walther-Rathenau-Straße 42a | 17475 Greifswald
    Teilnehmerzahl: 12 (je 1 ZA und 1 ZAH/ZFA) || Anmeldeschluss: 09.10.2019 || Gebühr: 204 € || Punkte: 9
    zur Online-Anmeldung (ZÄK MV)

  • Seminar 41: PZR - Intensiv-Arbeitskurs

    Prophylaxe punktgenau und praktisch angewendet

    DH Jutta Daus, DH Livia Kluve-Jahnke

    Die Professionelle Zahnreinigung in ihrer ganzen Vielfalt ist zu einem bedeutenden Kernpunkt in der Zahnarztpraxis geworden und stellt somit hohe Ansprüche an das Prophylaxepersonal. Sie sind mit Herz und Seele bei Ihrer täglichen Arbeit in der Prophylaxe dabei! Jedoch fehlt Ihnen gelegentlich ein Rat, eine kleine Hilfestellung oder vielleicht auch eine neue Idee? Dies sollen Sie in diesem intensiven Workshop bekommen! Es werden die gebräuchlichsten Instrumente und Verfahren für die PZR wiederholt und vertieft, sowie Handgriffe demonstriert und geschult. Durch verschiedene Übungen in kleinen Gruppen am Modell bzw. Phantomkopf bekommen Sie mehr Sicherheit für Ihre Arbeit in der Prophylaxe.

    Punktgenau zusammengefasst

    • Handhabung und Anwendung von Handinstrumenten, Schall- und Ultraschall sowie Pulver-Wasserstrahlverfahren
    • Entzündungs- und Mundhygienestatus für eine befundorientierte Prophylaxe
    Praktisches Training
    • Mit Handinstrumenten, Schall- und Ultraschall- sowie Pulverwasserstrahlgeräten
    • Übung zu Indizes, Politur und Ergonomie
    • Individuelle Übungen nach Bedarf
    Materialliste erhalten Sie mit der Kursbestätigung

    Termin: 16.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr || Ort: Zentrum für ZMK | Hörsaal | Walther-Rathenau-Straße 42a | 17475 Greifswald
    Teilnehmerzahl: 18 || Anmeldeschluss: 16.10.2019 || Gebühr: 356 € || Punkte: 0
    zur Online-Anmeldung (ZÄK MV)

  • Seminar 26: Prospektive prothetische Planung und Therapie im vorgeschädigten Lückengebiss

    Prof. Dr. Torsten Mundt

    Da auch bei unsicherer Pfeilerprognose und -verteilung für Zahnersatz Gewährleistungspflicht besteht, sollte das Ergebnis einer komplexen prothetischen Planung eine Restauration mit günstiger Langzeitprognose nicht nur für den Patienten sondern auch für den Zahnarzt sein. Dies sollte jedoch nicht dazu führen, durchaus erhaltungswürdige Zähne zu extrahieren. Nicht nur der Zustand der potentiellen Prothesenpfeiler, sondern auch patientenimmanente Kriterien (Grunder- krankungen, Mitarbeit, Erwartungshaltung, finanzielle Möglichkeiten) und Art der prothetischen Versorgung beeinflussen Entscheidungen.

    • Planungsunterlagen
    • Planungsgrundsätze
    • Voraussetzungen für den Erhalt fraglicher Zähne aus prothetischer Sicht bei parodontalen/endodontischen Problemen
    • Planung: Minimaltherapie - optimal ohne Implantate - optimal mit Implantaten bei Freiendsituationen und im reduzierten Restgebiss
    • Planungsübungen

    Termin: 23.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr || Ort: Zentrum für ZMK | Hörsaal | Walther-Rathenau-Straße 42a | 17475 Greifswald
    Teilnehmerzahl: 20 || Anmeldeschluss: 23.10.2019 || Gebühr: 232 € || Punkte: 8
    zur Online-Anmeldung (ZÄK MV)