Seminar 11: Sanft behandeln in der Zahnarztpraxis

Verhaltensformung und Lachgassedierung

OA Dr. Mohammad Alkilzy, Dr. Julian Schmoeckel

Was kann der Zahnarzt tun, wenn insbesondere Kinder und Jugendliche mit Therapiebedarf, aber (noch) nicht ausreichender Kooperation aufgrund von Angst in der Zahnarztpraxis vorstellig werden? Für diese Patienten bieten sich je nach Alter, Kooperation und zahnärztlichem Befund neben verhaltensformenden und hypnotischen Techniken meist auch Sedierungsverfahren wie z. B. Lachgas an, das seit 2012 auf europäischer Ebene empfohlen ist und seit 2013 mit den Anästhesisten in einer gemeinsamen Stellungnahme befürwortet wird.
In diesem Seminar werden die Möglichkeiten verhaltensführender und hypnotischer Techniken mit der Lachgassedierung kombiniert und als Konzept zur entspannten Behandlung für das behandelnde Team angeboten.

  • Einfache und leicht integrierbare Tipps und Tricks für eine ruhige (Kinder)behandlung
  • Verhaltensformung und Hypnose in der Zahnarztpraxis
  • Sedierung: Grundlagen der Analgosedierung mit Lachgas
  • Anwendung der Lachgassedierung inklusive praktischer Demonstration
  • Abrechnungsmöglichkeiten

Termin: 15.03. - 15.03.2017 || Ort: Zentrum für ZMK | Hörsaal | Walther-Rathenau-Straße 42a | 17475 Greifswald